FAQs

Häufig gestellten Fragen

Allgemein

Was ist Crowdfunding (Beteiligungsfinanzierung )?

Das Crowdfunding oder die Beteiligungsfinanzierung erfüllt das Bedürfnis der Bevölkerung sich an Projekten zu beteiligen, die ihr am Herzen liegt (weitere Info unter crowdfunding auf wikipedia). Sie bietet ihnen zudem die Möglichkeit, diese zu finanzieren ohne sich dabei der klassischen Finanzintermediäre (Banken) bedienen zu müssen. Es ist die Gelegenheit für Cleantech-Investoren als Kapitalanleger ihren Beitrag für Cleantech-Projekte zu leisten, indem sie sich mit den Projektträgern an deren Vorhaben beteiligen. Veolis ist die Schnittstelle zwischen den Projektträgern und dem Teil der Bevölkerung, die sich wünscht, sich für eine nachhaltige Entwicklung einzusetzen.

Kann für ein Projekt mehr Geld als angestrebt aufgebracht werden?

Theoretisch ja, wenn ein Projekt ein starkes Interesse der Cleantech-Kapitalanleger hervorruft. In der Praxis wird dies von der gewählten Finanzierungsart (Aktienkapital, Darlehen, Spende) und den speziellen rechtlichen Bedingungen eines Projekts abhängen. Die konkreten Informationen werden von Fall zu Fall bekannt gegeben.

Was passiert, wenn ein Projekt nicht die vorgesehene Finanzierung erreicht?

Die Projektträger und Veolis identifizieren bei der Einführung eines Projekts institutionelle oder industrielle Partner, die für eine Beteiligung am Projekt in Frage kommen. Diese Partner können die Entwicklung des Projekts durch ihre Kompetenzen unterstützen und zugleich selber Cleantech-Kapitalanleger werden. Können für ein Projekt trotz des Engagements solch gewichtiger Partner nicht die erhofften Mittel aufgebracht, werden den Cleantech-Kapitalanlegern, welche schon eine Anzahlung auf ein Sperrkonto gemacht haben, 100% ihrer Vorinvestitionen zurückerstattet (abzüglich Transaktionskosten).

Für Investoren

Wieso investieren? (Was habe ich davon?)

So wie jede Kapitalinvestition an der Börse, soll Ihnen Ihre Investition in ein Cleantech-Projekt auf der Veolis-Plattform einen finanziellen Ertrag einbringen. Sie beteiligen sich so am Aktienkapital einer Gesellschaft, erhalten Gesellschaftsanteile in einer Genossenschaft oder GmbH oder werden Gläubiger eines geplanten Projekts. Darüber hinaus geben Sie den Projektträgern eines Cleantech-Projektes durch Ihre Investition die Möglichkeit, ein Projekt zu entwickeln und zu verwirklichen, und Sie werden gleichzeitig zum Akteur der laufenden Energiewende.

Wie investieren?

Nachdem Ihre Investitionszusage auf der Veolis-Plattform registriert ist, müssen Sie eine online Banküberweisung auf das eingerichtete Sperrkonto tätigen. Dieses läuft, je nach Projekt auf den Namen des Projektträgers, Veolis oder einer vermittelnden Drittpartei (Notar).

Wo geht mein Geld hin? Welche Garantie habe ich, dass mein Geld entsprechend den definierten Konditionen investiert wird?

Sie überweisen Ihr Geld auf ein für das jeweilige Projekt eingerichtetes Sperrkonto. Sobald die erforderlichen Mittel gesammelt sind, geht das Geld, abhängig vom Projekt, in Form von Aktienkapital, Gesellschaftsanteilen, Obligationen, Darlehen oder Spenden, auf die Organisation der Projektträger über. Damit werden Sie zum Aktionär beziehungsweise Teilhaber oder Gläubiger dieser geschaffenen Gesellschaft, oder Sie erhalten die Ihnen, im Zusammenhang mit dem Projekt vom Projektträger, versprochene Naturalleistung. Veolis kann auf Ihren Wunsch, auf der Basis zusätzlicher Vereinbarungen, für Sie Vertretungsmandate im Verwaltungsrat oder an der Generalversammlung des Projekts, in welches Sie investiert haben, übernehmen.

Kann ich einen Beitrag stornieren?

Sobald Sie Ihren Beitrag auf das für das jeweilige Projekt eingerichtete Sperrkonto einbezahlt haben, kann Ihre Transaktion nicht mehr storniert werden. Ihre Einzahlung ist verpflichtend. Falls Sie sich nachträglich aus einem Projekt zurückziehen wollen, kann weder Veolis noch der Projektträger verpflichtet werden, Ihnen das Geld zurückzuerstatten.

Wie steht es um die Vertraulichkeit meiner Daten?

Veolis legt grossen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Veolis ist darum bemüht, Ihre Daten weder zu veröffentlichen noch an Dritte, ausserhalb des Projekts, weiterzuleiten. Sobald Sie sich jedoch für ein auf der Plattform präsentiertes Projekt finanziell verpflichtet haben, kann der Projektträger Ihre persönlichen Informationen einsehen, um Ihnen die angekündigten Sachleistungen zukommen zu lassen, und/oder um die rechtlichen Prozesse, im Zusammenhang mit Ihrer Investition, abschliessen zu können.

Für Projektträger

Welche Projekte sind zugelassen?

Es sind nur Cleantech-Projekte auf der Plattform von Veolis zugelassen. Es kann sich dabei um Projekte zur Erzeugung von Energie aus erneuerbaren Ressourcen handeln, um Produkte oder innovative Prozesse, die den Energieverbrauch senken, Projekte, die den CO2-Ausstoss senken oder generell um Projekte, welche einen positiven Einfluss auf die Umwelt haben. Sowohl Einzelpersonen, Organisationen und Gesellschaften können Veolis hinzuziehen, um Ihre Entwicklungs- beziehungsweise Wachstumsprojekte zu präsentieren, und um im Rahmen der Crowdfunding Plattform Unterstützung für Ihre Projekte zu finden. Weitere Informationen zur Zulassung von Projekten können Sie in den Nutzungsbedingungen (3.3) nachlesen.

Wie kann ich mein Projekt auf die Plattform stellen?

Das Einfachste ist, Sie nehmen direkt über folgende E-Mail Adresse  info@veolis.ch  oder telefonisch über die Nummer 044 585 35 35 Kontakt zu den Teammitgliedern auf. Oder Sie benutzen das Kontaktformular auf dieser Seite. Wir vereinbaren mit Ihnen daraufhin einen Termin, um Ihr Projekt zu besprechen und um die weiteren Schritte zu bestimmen.

Was kann Veolis für mein Projekt tun?

Veolis stellt Ihnen verschiedene Dienstleistungen zur Verfügung:

– Die Plattform zur Beteiligungsfinanzierung erlaubt es Ihnen, Ihr Projekt zu präsentieren und mit potentiellen Cleantech-Kapitalanlegern in Verbindung zu treten. Veolis verwaltet die Plattform, und pflegt die Datenbank der Kapitalanleger.
– Veolis stellt für Sie standardisierte Prozesse bereit, welche mit der Finanzierung Ihres Projekts einhergehen und erleichtert für Sie damit alle administrativen und rechtlichen Abläufe in diesem Zusammenhang.