Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageEmail this to someonePrint this page

Was müssen sie tun, um ihr Projekt auf der Crowdfunding Plattform von Veolis zu präsentieren?

Geefunding_crowdfunding

Nichts einfacher als das! … Na ja, fast nichts.

Wir haben die Veolis Crowdfunding Plattform geschaffen, um Projekte im Bereich des Clean-tech und der nachhaltigen Entwicklung, zu finanzieren. Es geht also nicht darum, Kunstprojekte zu finanzieren oder Konsumkredite, Studiendarlehen etc. zu vermitteln. Für ihre Bedürfnisse in diesen Bereichen werden sie auf anderen Plattformen geeignete Angebote finden.

crowdfundingBevor sie auf den Crowdfunding Zug aufspringen, sollten sie sich fragen, ob sie sich für ihre Finanzierung an eine grössere Öffentlichkeit wenden wollen. Beim Crowdfunding geht es nicht nur um Geld, sie werden zudem vom regen Austausch mit ihren Mitbürgern profitieren können. Sind sie dazu bereit, bzw. darauf vorbereitet? Da Crowdfunding nicht nur eine Standard-Finanzierungslösung ist, ist es wahrscheinlich, dass ihre Finanzierungskampagne zum Scheitern verurteilt ist, wenn sie keine hinreichende Bereitschaft haben, sich über ihr Projekt mit den Privatanlegern auszutauschen und diese in ihre Organisation zu integrieren.

Was müssen sie also tun, um ihr Projekt auf unserer Plattform zu präsentieren?

1. Nehmen sie mit dem Veolis Team Kontakt auf, und reichen sie ihr Projekt ein.

2. Wir analysieren ihr Projekt und diskutieren mit ihnen vor allem Aspekte der Governance, der finanziellen Prognosen, der Rechtsform der Beziehung zu ihren Investoren und natürlich Fragen der Kommunikation. Kurz, wir machen eine Due Diligence, um sicherzustellen, dass das Projekt für eine Crowdfunding Kampagne bereit ist, und sich die Projektträger ihrer Verpflichtungen bewusst sind.

Konkret, bitten wir sie einen Fragebogen auszufüllen, auf dessen Grundlage wir ihnen, bei gegenseitigem Interesse, einen “crowdfunding maturity path” vorschlagen können.

Veolis bietet ihnen auf seiner Plattform die Möglichkeit für Crowdonating, Crowdlending und Crowdinvesting Kampagnen, abhängig von der Rechtsform ihrer Organisation und dem Risiko des Projekts. Wir freuen uns, gemeinsam mit ihnen, die am besten geeignete Form der Finanzierung für sie zu finden.

3. Abhängig von der Ausgangssituation, engagieren wir uns, sie in einem Zeitraum von 30 Tagen durch diese Entwicklungsphase, bis Veröffentlichung des Projekts auf der Plattform, zu führen.

4. Nach diesem Schritt ist das Projekt bereit, und die Fundraising Kampagne kann beginnen.

Im Gegensatz zum einfachen Kriterium der „Bankability“, sind bei der Finanzierung über die „Crowd“, also einer breiten Öffentlichkeit, komplexere Verfahren zu beachten, wobei Veolis sie gerne unterstützen wird. Die Kommunikation des Projekts wird ein wesentliches Kriterium für den Erfolg der Kampagne sein. Gemeinsam werden wir eine Bestandsaufnahme ihres Netzwerkes und ihrer “Erreichbarkeit” machen. Wir können eine Kommunikationsstrategie entwickeln und ihnen helfen diese in die Tat umzusetzen, um die Aussichtschancen für den Erfolg ihrer Kampagne zu verbessern.

Crowdfunding erfordert sicherlich einen Mehraufwand, im Vergleich zum klassischen Verfahren einer Finanzierung durch die Bank. Diese Bemühungen werden aber in mehrfacher Hinsicht belohnt:

  • Die Akzeptanz des Projekts wird erhöht, sofern das Projekt sich auf die unmittelbare Umgebung der lokalen Bevölkerung auswirkt (und wenn Diese sich gar an der Gesellschaft beteiligt?)
  • Die Befriedigung, dass sie ihr Projekt mit ihren Mitbürgern teilen können und diese sich an der Energiewende direkt beteiligen können.
  • Der Aufbau einer Kundenbasis (Sie sind ein Start-up, welches ein innovatives Produkt entwickelt: Ihre Investoren werden die Ersten sein, die ein Interesse an der Vermarktung ihres Produkts haben; und warum nicht gleich eine Community von „Lead-usern“ aufbauen).

Zögern sie nicht, unter den Ersten zu sein, die diesen Weg gehen! Setzen sie ein Zeichen für die Disintermediation des Energiesektors sowie der Bankenbranche! Kontaktieren sie uns hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>